ULTRASHIELD® PLUS

NEMA MW35-C, MW73-C oder MW36-C

UltraShield® Plus Lackdraht ist speziell für den Einsatz in Motoren entwickelt worden, die höheren Spannungsspitzen ausgesetzt sein können, wie sie bei Wechselrichteranwendungen auftreten. Es wurde für eine einfache Identifizierung und Differenzierung verbessert.

Die Kombination aus dem modifizierten Polyester-Basislack und dem Polyamidimid-Decklack ergibt ein Isoliersystem mit hervorragender Widerstandsfähigkeit und ausgezeichneten dielektrischen Eigenschaften. UltraShield® Plus Lackdraht weist im Vergleich zu Standard NEMA MW 35-C Lackdraht eine verbesserte Spannungsbeständigkeit und thermische Eigenschaften auf, während er gleichzeitig eine hervorragende chemische Beständigkeit gegen gängige Lösungs- und Kältemittel aufweist.

Wickelbarkeit, elektrische und chemische Eigenschaften

Der UltraShield® Plus-Magnetdraht wurde in verschiedenen Motoranwendungen ausgiebig gewickelt und für seine überlegene Windbarkeitsleistung hoch gelobt.

Tests mit sinusförmigen und mit Wechselrichterwellenformen zeigen, dass der UltraShield® Plus-Magnetdraht um ein Vielfaches länger hält als die Standard-NEMA MW 35-C-Isolierung.

Der UltraShield® Plus Lackdraht wurde auf Beständigkeit gegen R-22 Kältemittel getestet und die Ergebnisse zeigen, dass er für hermetische Systeme geeignet ist. Erfolgreiche Ergebnisse zeigen sich auch bei Proben, die 24 Stunden lang bei Raumtemperatur in einer Vielzahl anderer Lösungsmittel wie Petrolether, Toluol, Ethanol, 5 % Schwefelsäure, 1 % Kaliumhydroxid, Butylacetat und Aceton getestet wurden.

UL-gelistet in „Class 200“ mit einem thermoplastischen Durchfluss von 405 °C
Getestet auf hervorragende Wickelbarkeit
Lötbar nach dem Abisolieren
Empfohlen für Lichtmaschinen und Generatoren

Kann UltraShield® Plus Ihnen helfen?

Click the platform below that you would like to share this on. Thanks for sharing!